Was versteckt sich alles in deinen Make-up Pinseln?

72% aller Frauen reinigen nie ihre Kosmetikpinsel

Alle streben nach makelloser, reiner und gesunder Haut, weshalb die Nachfrage nach Make-up und den unterschiedlichsten Tools zum Auftragen der Produkte in den letzten Jahren explodiert ist. Die durchschnittliche Frau besitzt circa 17 verschieden Kosmetikpinsel wovon durchschnittlich 4 pro Tag zum Einsatz kommen. Am häufigsten um kleine Makel im Gesicht abzudecken, eine ebenmäßige Haut zu bekommen, voluminöse Wimpern zu zaubern und um ausdrucksstarke Lippen zu schminken.

Die meisten Frauen besitzen Pinselsets mit Pinseln deren Anwendungszweck vielen ein Rätsel aufgibt: Foundation Pinsel, Puder Pinsel, Highlighter Pinsel, Kabuki Pinsel, Eyeliner Pinsel, usw…

Dabei reinigen fast 72% aller Frauen ihre Pinsel überhaupt nicht! Das Erschreckende daran: diese Tools, die wir täglich verwenden bilden einen idealen Nährboden für unterschiedliche Arten von Bakterien und Pilzen. Dabei sind weniger die Kosmetika in den Pinseln das Problem – auch wenn diese als offensichtlicher „Schmutz“ zu sehen sind. Viel schlimmer ist das, was über unsere Haut in die Pinsel gelangt. Das Fett unserer Haut, kleine Hautschüppchen, Gifte aus der Umgebung und Milben sammeln sich über die Zeit in den Pinseln und bilden eine ideale Grundlage für das Wachstum von Krankheitserregern.

Hohe Anzahl von Keimen nach 4 Wochen

In einer Studie der Loyola Marymount University in Kalifornien*, welche über einen Zeitraum von einem Monat durchgeführt wurde hat untersucht welche Krankheitserreger sich in Kosmetikpinseln ansammeln. Nach einer Woche wurde zwar Bakterienwachstum festgestellt, allerdings bewegte sich die Anzahl der Keime nach einer Woche noch in einem tolerierbaren Rahmen. Nach zwei Wochen hatte sich die Anzahl der der Keime schon verdoppelt und nach vier Wochen konnte die Anzahl der Keime nicht mehr bestimmt werden, weil sie zu hoch war um gemessen zu werden!

VIDEO: HOW GROSS IS YOUR MAKEUP?

 

Aufgrund der erschreckenden Ergebnisse der Studie empfehlen die Forscherinnen, Kosmetikpinsel mindestens einmal pro Woche zu reinigen, um dem Bakterienwachstum effektiv vorzubeugen.

Wir empfehlen einfach nach jedem Gebrauch deiner Pinsel die schnelle Reinigung mit unserem Mizellen Pinselreiniger. Damit geht die Reinigung unglaublich schnell und deine Pinsel werden desinfiziert und sind somit hygienisch sauber.

Außerdem solltest du deinen geliebten Pinseln einmal die Woche eine intensive Reinigung mit unserem Bambus Aktivkohle Pinselreiniger gönnen, dieser holt auch den letzten Schmutz aus den Borsten und lässt deine Pinsel geschmeidig strahlen als wären sie neu!

*Simonian, A., 2013, The Identification of Bacteria Found on Makeup Brushes, Loyola Marymount University, California.